Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Reiseführer  >> Orte & Regionen  >> Zinnowitz 

Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom

Das zwischen ausgedehnten Misch- und Nadelwäldern und dem herrlichen Sandstrand der Ostsee gelegene Zinnowitz ist das bedeutendste Ostseebad im Norden von Usedom und nach dem Kaiserbad Ahlbeck der größte Badeort der Insel.
Eingebettet zwischen der Ostsee und dem nördlichen Rand des Achterwassers musste das etwa 3.700 Einwohner (Stand Anfang 2008) zählende Zinnowitz einen langen und wechselvollen Weg von der einstigen slawischen Siedlung bis zum heutigen traditionsreichen Seebad zurücklegen.

Der Ort wurde bereits 1309 unter dem Namen Tzys urkundlich erwähnt und befand sich anfangs im Besitz des Zisterzienserklosters von Krummin. Der Dreißigjährige Krieg löschte Kloster und Dorf vollständig aus, und es sollten noch viele Jahre vergehen, bis König Friedrich II. eine preußische Domäne am Ende der Welt gründete. Doch immerhin gelang es Zinnowitz schon 1851, Badegäste auf sich aufmerksam zu machen und nach wenigen Jahrzehnten entwickelte sich das "langweilige Strandnest" zum florierenden Seebad.

Während des Zweiten Weltkriegs war Zinnowitz wegen seiner Nähe zu Peenemünde Sperrgebiet; die DDR erhob den Ostseeort jedoch zum Urlaubsparadies für die Mitarbeiter der Wismut AG, wovon heute noch die gewaltigen Hotelbauten steinernes Zeugnis ablegen. Heute ist Zinnowitz ein beliebter und abwechslungsreicher Badeort, der es verstanden hat, seine historische Bedeutung mit den Anforderungen der Gegenwart harmonisch zu verbinden.

Die gut erhaltene und ansprechende Bäderarchitektur der zwanziger Jahre lassen die weniger geglückten Monumentalbauten der Wismut AG in den Hintergrund treten. Ehemals mondäne Grand-Hotels, romantische weiße Villen und in streng klassizistischem Stil gehaltene Pensionen bestimmen das Bild im Zentrum von Zinnowitz. Die Hauptattraktion des Ortes sind die bezaubernde Promenade, die von den beeindruckenden Gebäuden vergangener Badeort-Glanzzeiten gesäumt wird sowie die neue Zinnowitzer Seebrücke, die mit einer verglasten Tauchgondel über eine besondere Attraktion verfügt.
Ein nahe der Promenade gelegenes Hotel, in dem einst der preußische Kronprinz residierte, bietet seinen Gästen neben dem Besuch des Bademuseums noch die Gelegenheit, in seinem Museums-Café den vorbeiflanierenden Spaziergängern zuzuschauen. Zinnowitz hat aber auch kulturell einiges vorzuweisen: So werden auf der Ostseebühne die Vineta-Festspiele aufgeführt, während in der nahegelegenen Blechbüchse Kleinkunst vom Feinsten geboten wird. Neben unbegrenztem Badevergnügen in der Ostsee sind auch interessante und lehrreiche Touren durch das Naturschutzgebiet Möwenort und auf der idyllischen Halbinsel Gnitz sehr zu empfehlen.

Ein Wellnessurlaub in Zinnowitz verbindet unbeschwertes Badevergnügen und Naturerlebnisse mit interessanten Einblicken in vergangene Zeiten dieses traditionsreichen und beliebten Seebades.

Angebote für Wellnessurlaub in Zinnowitz

Sortieren nach:
  • Nummer
  • Angebot
  • Preis
  • Übernachtungen
Es wurden keine Angebote gefunden.