Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> Reiseführer  >> Orte & Regionen  >> Ahlbeck 

Kaiserbad Ahlbeck auf der Insel Usedom

Im Norden Usedoms reihen sich von Ahlbeck bis Zinnowitz die wohl bekanntesten Badeorte der Insel aneinander wie Perlen auf einer Schnur. Ahlbeck befindet sich als östlichste Perle unter den Seebädern nur zwei Kilometer von der polnischen Grenze entfernt. Urkundlich erwähnt wird das ehemalige Fischerdorf erstmals 1699. Seit 1908 ist Ahlbeck offiziell Seebad. Heute gehört der Ort mit den beiden anderen Kaiserbädern Bansin und Heringsdorf zur Verwaltungsgemeinschaft Seebad Heringsdorf.

Die Ahlbecker Seebrücke ist die älteste ihrer Art auf dem europäischen Festland und gilt als eine der prächtigsten überhaupt. Filmruhm erlangte das schneeweiße Kleinod übrigens durch Loriots Komödie "Pappa ante Portas". Ein weiteres Schmuckstück ist auf dem Brückenvorplatz zu bewundern. Die historische Jugendstiluhr aus dem Jahr 1911 befindet sich direkt neben dem Konzertpavillon. Unweit davon lädt die Strandpromenade zum Flanieren ein und zu einem Ausflug ins benachbarte Heringsdorf. Besucher, die es sportlicher mögen, können auf dem Radweg, der direkt neben der Promenade verläuft, das idyllische Ostseebad erkunden.

Bei gutem Wetter lockt ein Bad in der Ostsee. Selbst in der Hochsaison dürfte sich auf dem 12 km langen und bis zu 70 m breiten Strand zwischen Bansin und Ahlbeck ein Ruheplätzchen finden lassen. An vielen Stellen kann man Strandkörbe mieten, Beachvolleyball spielen oder einfach nur den Strand und die Sonne während eines ausgiebigen Sonnenbades genießen. Es gibt eigene Strandabschnitte für FKK-Anhänger und für Urlauber mit einem Hund wurde auch ein Hundestrand eingerichtet.
Usedom ist übrigens mit der höchsten Sonnenscheindauer Deutschlands gesegnet. Wer aber einen der seltenen Regentage erwischt oder in der Nebensaison kommt, der genießt die Badefreuden eben drinnen. Die OstseeTherme in der Ahlbecker Lindenstraße wird gespeist von heilsamer "Heringsdorfer Jodsole". Das Thermalbad bietet neben verschiedenen Badebecken auch Sauna, Dampfbäder und einen Wassergarten. Fitnesskurse und Wellnessangebote im angeschlossenen Gesundheitsstudio runden das vielfältige Programm ab. Für alle, die noch mehr für ihre Gesundheit tun wollen oder müssen, ist die Rehaklinik im Seebad Ahlbeck die richtige Adresse.

In östlicher Richtung grenzt Ahlbeck fast an das polnische Swinoujscie. Das ehemalige Swinemünde ist das älteste der Usedomer Ostseebäder und ein lohnendes Ausflugsziel. Von Ahlbeck aus kann man bei einem ausgedehnten Spaziergang bis zum polnischen Seebad wandern. Grenzkontrollen sind nur noch reine Formsache. Zeit sollte man dennoch einplanen, denn hinter der Grenze warten unzählige Marktstände auf Schnäppchenjäger. Wer Polen näher erkunden möchte, der kann ab der Seebrücke im Ostseebad Ahlbeck mit dem Schiff zur Nachbarinsel Wollin fahren. Die anschließende Bustour führt durch den Nationalpark mit herrlicher Aussicht auf das Stettiner Haff bis zum Seebad Misdroy.

Angebote für Wellnessurlaub in Ahlbeck:

Sortieren nach:
  • Nummer
  • Angebot
  • Preis
  • Übernachtungen
Es wurden keine Angebote gefunden.