Tel: 04508 - 266 08 67
Mo - Fr 8.30 bis 17.00 Uhr

Sie sind hier: Startseite  >> AGB's 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Seite Ostsee-Urlaub-Usedom.info

Stand: 01.07.2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten stets und ausschliesslich in der aktuellen Form für die gesamte Nutzung dieser Website, welche durch die Firma Sana Vita (Sana Vita - Kästner-Dimter GbR, Wasserfohr 10, 23628 Krummesse, Kontaktdaten siehe Impressum, im Folgenden "Sana Vita") betrieben wird. Abweichenden Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Grundlage für die Nutzung dieser Website unabhängig vom Ort oder der Art des Zugriffs.

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig.

Inhalt

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von Urlaubsangeboten
2. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Angebote, bei denen Sana Vita als Reiseveranstalter fungiert
3. Sonstige Bestimmungen

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von Urlaubsangeboten

1.1. Leistungen von Sana Vita

1.1.1 Die Firma Sana Vita ist Betreiber dieser Website und tritt als Kundenvermittler für partnerschaftlich gebundene touristische Anbieter (im Folgenden "Anbieter") auf. Sana Vita veranstaltet oder arrangiert keine eigenen Reisen selbst und fungiert für die nicht ausdrücklich als Pauschalreise ausgewiesenen Angebote nicht als Reiseveranstalter im Sinne des § 651 BGB.

1.1.2 Sana Vita erhält und präsentiert Reiseangebote der Anbieter in deren Namen und auf deren Rechnung auf dieser Website, erbringt jedoch keine der angebotenen Leistungen selbst. Die dargestellten Angebote stellen explizit kein verbindliches Vertragsangebot von Sana Vita dar.
Sana Vita gibt dem Nutzer (im Folgenden "Ihnen" oder "Sie") lediglich die technische Möglichkeit, eine Anfrage nach Leistungserbringung direkt an den Anbieter zu stellen.

1.2. Vermittlungsvertrag

1.2.1 Mit dem Ausfüllen und Absenden eines Buchungsformulares, der Aufgabe eines telefonischen Buchungswunsches oder der Übermittlung einer Anfrage in sonstiger Form beauftragen Sie uns, Ihnen die gewünschte Leistung zu vermitteln, also insbesondere als Erklärungsbote Ihre Buchungsanfrage an den Anbieter der ausgesuchten Leistung weiterzuleiten.

1.2.2 Bevor wir Ihren Vermittlungsauftrag annehmen und Ihre Anfrage an den von Ihnen gewählten Anbieter weiterleiten, behalten wir uns eine Plausibilitätsprüfung vor.

1.2.3 Mit der Übermittlung des Buchungswunsches kommt noch kein Buchungsvertrag bzw. Vertrag über die Erbringung der angefragten Leistung und kein Erfüllungsanspruch zustande. Die von uns im Anschluss an Ihre Buchungsanfrage übermittelte Nachricht stellt lediglich eine Zusammenfassung und Eingangsbestätigung der verbindlichen Buchungsanfrage dar.

1.2.4 Sofern im Rahmen des Buchungsvorgangs die Möglichkeit besteht, Sonderwünsche anzugeben oder den Buchungswunsch nach Zusatzleistungen zu äußern, ist dies stets unverbindlich. Wir werden nach Prüfung auch diese an den Anbieter weiterleiten, können jedoch keine Garantie dafür übernehmen, dass diesen Wünschen entsprochen wird.

1.3. Vertrag über die Erbringung der angefragten Leistung

1.3.1 Nach Weiterleitung Ihrer Buchungsanfrage an den Anbieter kommt der Vertrag über die Erbringung der angefragten Leistung direkt zwischen Ihnen und dem Anbieter zustande, falls und indem Sie von diesem eine Ihrer Buchung entsprechende Bestätigung erhalten - in Textform, per EMail, Fax oder Post.

1.3.2 Das Vertragsverhältnis regeln im Folgenden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

1.4. Zahlungsvorgang / Kosten

1.4.1 Die Bezahlung der Leistung erfolgt ausschliesslich direkt beim Anbieter, bereits bei Ihrer Buchungsanfrage informieren wir Sie vorsorglich über dessen Zahlungsbedingungen, nach Akzeptanz Ihrer Buchungsanfrage und Vertragsabschluss erhalten Sie vom Anbieter mit Übersendung der Buchungsbestätigung ggf. weitere Informationen. In aller Regel erfolgt die Bezahlung der Leistung erst bei Abreise im Hotel.

1.4.2 Eine Zahlungspflicht gegenüber Sana Vita entsteht Ihnen zu keinem Zeitpunkt. Auch für die ggf. erfolgreiche Vermittlung der Leistung schulden Sie uns keine Gebühr.

1.5. Stornierung / Umbuchung

1.5.1 Bis zum Reisebeginn kann der Kunde den mit dem touristischen Anbieter geschlossenen Vertrag über die Erbringung der angefragten Leistung kündigen (Stornierung) oder eine Umbuchung anfragen.
Stornierungen/Umbuchungswünsche erfolgen in schriftlicher Form gegenüber Sana Vita als Erklärungsboten des jeweiligen Anbieters. Wir leiten Ihren Stornierungs-/Umbuchungswunsch an den Anbieter weiter.

1.5.2 Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Umbuchung i.d.R. eine Stornierung und somit ein Vertragskündigung gegenüber dem Anbieter beinhaltet.

1.5.3 Bei Stornierung kann dem Anbieter ein Anspruch auf Entschädigung/Stornierungsgebühren entstehen.
Es gelten die Stornierungsbedingungen des Anbieters, über diese werden Sie im Rahmen der Buchungsanfrage und Ihrer Buchungsbestätigung unterrichtet.

1.5.4 Sana Vita weist auf die Möglichkeit hin, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen und empfiehlt dies ausdrücklich.

1.6. Haftung

1.6.1 Sana Vita haftet für eigene Vermittlungsfehler.

1.6.2 Sana Vita haftet nicht für Angaben, Auskünfte und Leistungen der Anbieter, ebenso nicht für Mängel der jeweiligen Unterkunft oder damit verbundener Leistungen. Die Verantwortlichkeit hierfür liegt ausschliesslich beim Anbieter.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Angebote, bei denen Sana Vita als Reiseveranstalter fungiert

2.1. Abschluss des Reisevertrages

2.1.1 Mit Ihrer Anmeldung (telefonisch, per E-Mail, via Buchungsformular) bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Sana Vita bestätigt den Eingang der Buchung unverzüglich in der Regel via EMail. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Bestätigung der Annahme des Buchungsauftrages dar. Der Vertrag kommt mit dem Zugang einer Ihrer Buchung entsprechenden Bestätigung bei Ihnen zustande.

2.1.2 Sofern im Rahmen des Buchungsvorgangs die Möglichkeit besteht, Sonderwünsche anzugeben oder den Buchungswunsch nach Zusatzleistungen zu äußern, ist dies stets unverbindlich. Wir werden nach Prüfung diese an den Gastgeber weiterleiten, können jedoch keine Garantie dafür übernehmen, dass diesen Wünschen entsprochen wird.

2.2. Zahlungsvorgang / Kosten

2.2.1 Mit Vertragsschluss verpflichten Sie sich zur Zahlung des Reisepreises.

2.2.2 Die Bezahlung der Leistung erfolgt in der Regel vor Ort bei Ihrem Gastgeber, bereits bei Ihrer Buchungsanfrage informieren wir Sie vorsorglich über dessen Zahlungsbedingungen bzw. Zahlungsmöglichkeiten.

2.2.3 Eine zusätzliche Buchungsgebühr entsteht nicht.

2.2.4 Auf eventuell zusätzlich anfallende Kurabgaben wird im Rahmen der Angebotsunterbreitung ausreichend hingewiesen. Sana Vita ist nicht verpflichtet, Ihnen die konkrete Höhe zu nennen, da diese eine kommunale Abgabe und nicht Preisbestandteil der Reise ist.

2.3. Vertragliche Leistungen / Preise

2.3.1 Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Angebotsbeschreibung von Sana Vita zur Zeit der Anmeldung und aus den hierauf Bezug nehmenden Angaben in der Buchungsbestätigung.

2.3.2 Preise gelten - sofern nicht ausdrücklich anders angegeben - in Euro, pro Person.

2.4. Leistungsänderungen

2.4.1 Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die von uns nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit diese Änderungen oder Abweichungen Ihnen zumutbar sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen. Hierunter fallen auch geringfügige Änderungen bei evtl. inkludierten Wellnessanwendungen.

2.5. Stornierung / Umbuchung

2.5.1 Bis zum Reisebeginn kann der Kunde den Reisevertrages kündigen (Stornierung) oder eine Umbuchung anfragen. Stornierungen/Umbuchungswünsche erfolgen in schriftlicher Form gegenüber Sana Vita. Wir leiten Ihren Stornierungs-/Umbuchungswunsch an den Gastgeber weiter.

2.5.2 Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Umbuchung i.d.R. eine Stornierung und somit ein Vertragskündigung gegenüber dem Anbieter beinhaltet.

2.5.3 Bei Stornierung kann dem Gastgeber ein Anspruch auf Entschädigung/Stornierungsgebühren entstehen. Es gelten die Stornierungsbedingungen des jeweiligen Gastgebers, über diese werden Sie im Rahmen der Buchungsanfrage und Ihrer Buchungsbestätigung unterrichtet. Sana Vita selbst erhebt keine Stornierungsgebühren.

2.5.4 Sana Vita weist auf die Möglichkeit hin, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen und empfiehlt dies ausdrücklich.

2.6. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

2.6.1 Nehmen Sie einzelne Reiseleistungen aus Gründen, die der Anbieter nicht zu vertreten hat nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch auf eine anteilige Rückerstattung. Sana Vita wird sich jedoch bei Gastgeber um Erstattung etwaiger ersparter Aufwendungen bemühen, sofern es sich nicht um unerhebliche Leistungen handelt.

3. Sonstige Bestimmungen

3.1. Gerichtsstand

3.1.1 Soweit gesetzlich zulässig, gilt für die Leistungen von Sana Vita deutsches Recht.

3.1.2 Ausschließlicher Gerichtsstand sämtlicher Streitigkeiten ist der Sitz von Sana Vita.

3.2. Salvatorische Klausel

3.2.1 Alle Ansprüche aus dem mit uns bestehenden Vermittlungsvertrag unterliegen deutschem Recht.

3.2.1 Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Im Fall der Unwirksamkeit einer Bestimmung gilt diese durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Vermittler:

Sana Vita - Kästner-Dimter GbR
Wasserfohr 10
23628 Krummesse
Tel.: 04508 - 266 0867